Windows 10 gab schwarzen Bildschirm nach Update KB4103721? Lerne zu lösen

Das kumulative Update KB4103721 verursachte Probleme auf den Computern einiger Benutzer des Windows Update vom 10. April 2018. Es wurde letzten Dienstag (8) veröffentlicht, um Fehler zu beheben, die nach der Installation des neuesten Betriebssystemupdates wie "Bluescreen" und Google Chrome Freeze gefunden wurden. Nach dem Neustart des PCs, um die Aktualisierung abzuschließen, wird dem Benutzer ein schwarzer Bildschirm angezeigt, der den Computer unbrauchbar macht.

Wenn Sie das Update noch nicht installiert haben, wird empfohlen, zu warten. Am Ende des Textes sehen Sie, wie ein Update in Windows 10 ausgeblendet wird, um es zu verschieben, bis Microsoft eine Lösung für den Fehler anbietet. Wenn Sie das Update bereits installiert haben und das Problem auftritt, prüfen Sie zwei Möglichkeiten, Ihren PC zu deinstallieren und wiederherzustellen.

Windows 10. April Update: Kennen Sie die besten Funktionen des Updates

Erfahren Sie, wie Sie das Update KB4103721 auf einem PC mit Windows 10 deinstallieren und wiederherstellen

Systemwiederherstellung

Standardmäßig erstellt Windows einen Wiederherstellungspunkt, bevor Sie Updates installieren. Auf diese Weise müssen Sie den PC nur bis zu einem Zeitpunkt wiederherstellen, an dem das Update installiert wurde, das am 8. Mai veröffentlicht wurde.

Schritt 1. Starten Sie den Computer dreimal zwangsweise neu. Danach wird der Windows-Wiederherstellungsmodus automatisch gestartet. Wählen Sie auf der Wiederherstellungsseite "Erweiterte Reparaturoptionen anzeigen".

Starten Sie den Windows 10-Wiederherstellungsmodus

Schritt 2. Gehen Sie dann neben dem Werkzeugsymbol auf "Fehlerbehebung".

Problembehandlung öffnen

Schritt 3. Wählen Sie auf der Seite "Fehlerbehebung" die Option "Erweiterte Optionen".

Erweiterte Optionen öffnen

Schritt 4. Öffnen Sie nun die Option "System Restore" in der oberen linken Ecke.

Starten Sie die Systemwiederherstellung

Schritt 5. Wählen Sie nach der Anmeldung mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort einen Wiederherstellungspunkt vor der Aktualisierung in der Liste "Systemwiederherstellung" aus. Dann drücken Sie "Next" in der rechten unteren Ecke. Warten Sie schließlich, bis Windows Ihren PC wiederherstellt.

Wiederherstellen des PCs an einem Pre-Upgrade-Punkt

Abgesicherter Modus

Wenn die Systemwiederherstellung nicht funktioniert hat, können Sie das System im abgesicherten Modus starten und das Update deinstallieren. Dazu muss der Benutzer das folgende Verfahren ausführen:

Schritt 1. Wiederholen Sie die ersten drei Schritte des vorherigen Vorgangs. Wenn Sie auf die erweiterten Systemoptionen zugreifen, wählen Sie "Starteinstellungen" in der rechten unteren Ecke.

Öffnen Sie die Starteinstellungen

Schritt 2. Wählen Sie nun die Schaltfläche "Reset" in der rechten unteren Ecke.

Starten Sie Ihren PC im erweiterten Modus neu

Schritt 3. Drücken Sie dann die Zahl "4" auf der Tastatur, um den Computer im abgesicherten Modus zu starten.

Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus

Schritt 4. Öffnen Sie nach dem Neustart des PCs und der Anmeldung bei Windows 10 die "Eingabeaufforderung" und geben Sie den Befehl "wusa / uninstall / kb: 4103721" (ohne Anführungszeichen) ein. Klicken Sie auf "Ja" und warten Sie, bis das Update deinstalliert ist. Starten Sie schließlich Ihren PC normal neu.

Update deinstallieren

Update verstecken

Nachdem Sie Ihren PC wiederhergestellt haben, ist es wichtig, das Update auszublenden, um zu verhindern, dass es erneut installiert wird und erneut Probleme verursacht. In den folgenden Schritten wird beschrieben, wie Sie das Verfahren durchführen.

Schritt 1. Gehen Sie zur Downloadseite des Microsoft-Dienstprogramms (support.microsoft.com/help/4026726/windows-hide-windows-updates-or-driver-updates) und klicken Sie auf "Dieses Lösungstool herunterladen" von Problemen ";

Laden Sie das Microsoft-Dienstprogramm herunter

Schritt 2. Führen Sie das Dienstprogramm aus und klicken Sie auf dem Startbildschirm auf "Weiter".

Aktualisieren Sie den Startbildschirm des Hilfsprogramms

Schritt 3. Wählen Sie dann "Updates ausblenden" aus.

Klicken Sie auf die angegebene Option

Schritt 4. Überprüfen Sie abschließend das Update KB4103721 und klicken Sie auf "Weiter".

Problematisches Update ausblenden

Über Softpedia

Windows 10 läuft auf dem Touchscreen

Problem mit Windows 10 nach dem Update vom April Update, wie lösen? Stellen Sie Ihre Fragen im Forum.