Video stürzt in Chrome ab? Sehen Sie, wie Sie das Problem lösen

In Chrome können Videos aus verschiedenen Gründen abstürzen. Die wichtigsten sind das fehlende Update des Treibers der Grafikkarte, viele installierte Erweiterungen im Browser, Inkompatibilität mit der Hardwarebeschleunigung oder unzureichende Konfigurationen. Glücklicherweise können diese Softwareprobleme leicht gelöst werden, indem Sie einige einfache Tipps befolgen.

Im folgenden Tutorial finden Sie eine Zusammenstellung von Tipps, mit denen Absturzprobleme beim Anzeigen von Videos im Google-Browser behoben werden können. Das Verfahren wurde auf einem PC mit Windows 10 ausgeführt, die Tipps gelten jedoch auch für Benutzer anderer Systeme.

Chrome verfügt über eine Funktion, die den PC vor Prozessorausfällen schützt. aktivieren

In diesem Lernprogramm erfahren Sie, wie Sie Video-Abstürze in Chrome beheben können

1. Aktualisieren Sie den Grafikkartentreiber

Der Grafiktreiber spielt eine Schlüsselrolle für die korrekte Anzeige von Videos auf dem Computer. Sie sollten es immer auf dem neuesten Stand halten, um bei grafischen Aufgaben wie dem Abspielen von Videos die bestmögliche Leistung zu erzielen. In den folgenden Schritten erfahren Sie, wie Sie den Treiber für Ihre Grafikkarte aktualisieren.

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start. Gehen Sie im angezeigten Menü zu "Geräte-Manager".

Öffnen Sie den Geräte-Manager

Schritt 2. Erweitern Sie den Punkt "Video Adapter" und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen Ihrer Grafikkarte. Öffnen Sie nun "Update Driver".

Videotreiber wird aktualisiert

Schritt 3. Wählen Sie im Treiber-Update-Assistenten die Option "Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen". Windows führt dann eine Internetsuche durch und lädt und installiert die neueste Treiberversion Ihrer Grafikkarte.

Videotreiber wird aktualisiert

2. Deaktivieren Sie Erweiterungen, die Sie nicht verwenden

Viele Erweiterungen können den Browser überlasten und zum Absturz bringen - insbesondere, wenn Sie schwere Aufgaben ausführen, z. B. qualitativ hochwertige Videos. So können Sie Erweiterungen in Chrome deaktivieren oder entfernen.

Schritt 1. Rufen Sie das Chrome-Menü auf, gehen Sie zu "Weitere Tools" und markieren Sie "Erweiterungen".

Wechseln Sie zum Chrome Extensions Manager

Schritt 2. Deaktivieren Sie die nicht verwendeten Erweiterungen, indem Sie den Schlüssel in der rechten unteren Ecke drehen. Wenn Sie möchten, können Sie es deinstallieren, indem Sie links auf "Entfernen" klicken.

Deaktivieren Sie Erweiterungen, die nicht verwendet werden

3. Deaktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung

Die Hardwarebeschleunigung verbessert im Allgemeinen das Laden der Seite und die Anzeige von Videos. In einigen Fällen kann die Ressource jedoch zu Inkompatibilitäten führen und Abstürze verursachen. Im folgenden Tipp erfahren Sie, wie Sie die Hardwarebeschleunigung in Chrome deaktivieren.

Schritt 1. Öffnen Sie das Browsermenü und wählen Sie die Option "Einstellungen".

Auf Chrome-Einstellungen zugreifen

Schritt 2. Scrollen Sie bis zum Ende und markieren Sie "Erweitert".

Erweiterte Einstellungen öffnen

Schritt 3. Deaktivieren Sie "Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar" und wählen Sie links "Restart" aus.

Deaktivieren der Hardwarebeschleunigung

4. Stellen Sie die Chrome-Einstellungen wieder her

In letzterem Fall können Sie versuchen, Ihre Chrome-Einstellungen wiederherzustellen. Dadurch werden alle Änderungen im Browser rückgängig gemacht und auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurückgesetzt. Auf diese Weise werden die Videos ohne Absturz erneut ausgeführt, wenn sich das Problem in einigen Anpassungen befindet.

Schritt 1. Öffnen Sie das Browsermenü und wählen Sie "Einstellungen".

Auf Chrome-Einstellungen zugreifen

Schritt 2. Scrollen Sie bis zum Ende und markieren Sie "Erweitert".

Erweiterte Einstellungen öffnen

Schritt 3. Wählen Sie nun die Option "Einstellungen auf die ursprünglichen Standardeinstellungen zurücksetzen".

Chrome-Einstellungen wiederherstellen

Schritt 4. Bestätigen Sie abschließend unter "Einstellungen zurücksetzen".

Chrome-Einstellungen wiederherstellen

Dort Mit diesen Tipps können Sie wahrscheinlich die meisten Softwareprobleme lösen, die zum Absturz von Videos in Chrome führen können.

Was tun, wenn der Bildschirm des Android-Telefons nicht auf Chromecast 2 gespiegelt wird? Fragen Sie im Forum nach.

So entsperren Sie Pop-ups in Google Chrome