wie

So steuern Sie, worauf Kinder zugreifen können, auf einem Windows 10-PC

Die Kindersicherung in Windows 10 bietet im Vergleich zu älteren Versionen des Systems einige bisher nicht gekannte Funktionen. Zum Beispiel kann der Benutzer auf die PC-Einstellungen zugreifen, um zu verhindern, dass Kinder auf ungeeignete Websites oder Apps zugreifen.

Dazu muss ein spezielles Konto erstellt werden, das vom Administrator angepasst werden kann. Darüber hinaus können Sie mit dem System in regelmäßigen Abständen einen detaillierten Bericht über alle Aktivitäten erstellen, die die Kinder auf dem Computer ausführen. So verwenden Sie verschiedene Einstellungen für die Kindersicherung von Microsoft.

So reinigen und optimieren Sie Windows 10 mit Total PC Cleaner

So richten Sie die Kindersicherung in Windows 10 ein

1. Erstellen Sie ein Kinderkonto

Windows 10 hat eine spezielle Funktion für Kinder. Gehen Sie zu Ihren Computereinstellungen und erstellen Sie im Menü "Konten" ein neues Profil für einen Minderjährigen. Sie müssen eine neue E-Mail-Adresse eingeben oder erstellen und Ihre Adresse oder Telefonnummer hinzufügen, um eine zukünftige Kontowiederherstellung sicherzustellen. Klicken Sie nach dem Erstellen des Kinderkontos auf "Online-Familieneinstellungen verwalten".

Verwalten Sie ein Kinderkonto in Windows 10

2. Aktivieren Sie den Aktivitätsbericht

Der Aktivitätsbericht ist eine wöchentliche Zusammenfassung der Aktionen des Kindes auf dem Computer und meldet Daten wie Websites und Apps, auf die sie zugegriffen hat. Es ist zu beachten, dass das private Browserfenster Edge in einem untergeordneten Konto deaktiviert ist. In den folgenden Schritten erfahren Sie, wie Sie den Bericht an Ihre E-Mail senden können.

Schritt 1. Klicken Sie im Home-Management-Dashboard auf "Aktivität".

Rufen Sie den Aktivitätsbereich des untergeordneten Kontos in der Startansicht der Familienverwaltung auf

Schritt 2. Aktivieren Sie den Schlüssel "Activity Reporting System".

Aktivieren Sie den periodischen Bericht über untergeordnete Kontoaktivitäten

3. Blockieren Sie unangemessene Inhalte

Schritt 1. Im nächsten Schritt richten Sie Site-Sperren, Umfragen, Apps und Spiele ein. Scrollen Sie auf der Seite nach unten und klicken Sie auf "Einschränkungen aktivieren".

Zugriffsbeschränkungen für untergeordnete Konten aktivieren

Schritt 2. Aktivieren Sie das Blockieren für jeden gewünschten Inhaltstyp. Sie müssen auch das Alter Ihres Kindes angeben, damit Windows den Inhalt von Websites und Programmen entsprechend der indikativen Bewertung verbirgt.

Wählen Sie das Alter des Kindes aus, um den automatischen Filter zu verwenden

4. Stellen Sie die PC-Nutzungszeit ein

Schritt 1. Rufen Sie die Option "Bildschirmzeit" auf und drehen Sie die Taste neben "Bildschirmzeit auf dem Computer", um die Windows-Zeitsteuerung des Kindes zu aktivieren.

Erzwingen Sie die täglichen Nutzungsgrenzwerte für Kinder durch die Windows 10-Kindersicherungsfunktion

Schritt 2. Scrollen Sie nach unten, um den wöchentlichen PC-Nutzungskalender anzuzeigen. Die blau markierten Felder geben dem Kind die erlaubte Zugriffszeit für den Computer an.

Erstellen Sie einen Zeitplan für autorisierte und verbotene Zeiten für das Kinderkonto

Schritt 3. Klicken Sie auf einen Tag, um dem Kinderkonto eine höhere oder niedrigere Nutzungszeit des Computers zu gestatten.

Stellen Sie die Zugriffszeit des Kindes auf den PC bei bestimmten Fahrten ein

5. Online einkaufen

Mit dem Menü "Ausgaben" können Sie eine Art Prepaid-Konto für den Windows Store erstellen. Klicken Sie auf "Geld hinzufügen", um einen Wert einzuzahlen, der dem Kinderkonto zur Verfügung gestellt werden soll. Der Kontonutzer kann nur innerhalb des vom Kontoinhaber auferlegten Limits Apps und Spiele kaufen.

Fügen Sie dem Kinderkonto Grenzwerte für die Ausgabe von Apps und Spielen hinzu

Nutzen Sie diese Liste mit Tipps, um die Kindersicherung in Windows 10 einzurichten.

Wie behebt man Probleme bei der Bildschirmaufnahme von Atube Catcher mit Windows 10? Stellen Sie Ihre Fragen im Forum.