wie

So bearbeiten Sie Fotos mit PicsArt auf dem PC

PicsArt ist ein sehr vollständiger Bildeditor für Mobiltelefone und verfügt auch über eine Desktopversion für Windows 10. Mit dem Programm können Sie unter anderem Effekte, Frames, Filter, Collagen hinzufügen. Die Anwendung verfügt über einige erweiterte Werkzeuge und Einstellungen und kann Photoshop sogar durch bestimmte Aufgaben ersetzen.

In der folgenden Anleitung erfahren Sie, wie Sie mit PicsArt Fotos auf Ihrem Computer bearbeiten. Es ist zu beachten, dass die Software im Microsoft Store zum Download zur Verfügung steht und nur für Benutzer von Windows 10-PCs gilt.

PhotoScape X: acht Funktionen zum Bearbeiten von Fotos auf Ihrem Computer

Erfahren Sie, wie Sie mit PicsArt mit Windows 10 Fotos auf Ihrem PC bearbeiten

Schritt 1. Installieren Sie PicsArt auf Ihrem Computer. Wenn Sie es zum ersten Mal öffnen, müssen Sie sich bei Google+, Facebook oder Microsoft anmelden oder ein schnelles Konto erstellen.

Melden Sie sich bei Ihrem Konto an oder melden Sie sich bei Google+, Facebook oder Microsoft an

Schritt 2. Wählen Sie nach der Registrierung auf der Plattform die Option "Editor" auf der Startseite, um ein Foto zu bearbeiten.

Öffnen Sie den PicsArt-Editor

Schritt 3. Suchen Sie das Foto, das Sie bearbeiten möchten. Um ein gespeichertes Foto auf Ihrem PC zu öffnen, wählen Sie "Zuletzt" und dann die Option "Aus Galerie".

Öffnen Sie das Bild, um es direkt von Ihrem PC aus zu bearbeiten

Schritt 4. Die Bearbeitungswerkzeuge befinden sich auf der linken Seite des Fensters. Von dort aus können Sie Effekte, Rahmen, Filter hinzufügen, Aufkleber, Masken, Freihandzeichnungen, Bildunterschriften, Textballons und mehr in das geöffnete Bild einfügen.

PicsArt Bildbearbeitungstools

Schritt 5. Die rechte Spalte enthält Optionen zum Einstellen von Farbe, Kontrast, Sättigung, Schärfe, Helligkeit, Temperatur und anderen Einstellungen.

PicsArt Bildeinstellungen

Schritt 6. Wenn Sie die Änderungen abgeschlossen haben, wählen Sie die Option "Teilen" in der oberen rechten Ecke des Fensters, um die vorgenommenen Änderungen zu speichern.

Speichern des bearbeiteten Bildes in PiscArt

Schritt 7. Aktivieren Sie die Option "Save Private" in der Liste der Alternativen unter dem Bild, und bestätigen Sie die Aktion in der unteren rosa Leiste des Fensters, in der "Publication" angezeigt wird.

Speichern des bearbeiteten Bildes in PicsArt

Schritt 8. Schließlich können Sie das Bild mit der Galerie-Option auf Ihrem PC speichern, es als Desktophintergrund festlegen, indem Sie auf die violette Schaltfläche klicken, oder es als Windows-Sperrbildschirm konfigurieren, indem Sie klares Vorhängeschloss Sie können auch in der Cloud speichern, direkt auf Dropbox oder OneDrive oder in sozialen Netzwerken wie Facebook teilen.

Das Foto kann auf dem PC, in der Cloud oder gemeinsam genutzt werden

Dort! Genießen Sie die Tipps zum kostenlosen Bearbeiten Ihrer Fotos mit PicsArt in Windows 10.

Was war der beste Android-Fotoeditor für Android in diesem Jahr? Hinterlassen Sie Ihre Meinung im Forum.

Photoshop: Fünf Tipps zur Verwendung des Programms