wie

So bearbeiten Sie Fotos am PC, ohne dass Sie Programme mit Photor herunterladen müssen

Fotor ist ein Multiplattform-Editor mit einer kostenlosen Online-Version, der die grundlegenden Bearbeitungsfunktionen bietet. Damit können Sie Fotos schnell bearbeiten, ohne Programme herunterladen zu müssen. So können Sie Bilder problemlos zuschneiden, deren Größe ändern, Helligkeit und Kontrast einstellen. Die Site bietet weiterhin die Möglichkeit, Effekte, Texte, Collagen und Vorbereitungen für Kunst zu platzieren, und ist mit sozialen Netzwerken kompatibel.

Neben dem Internet steht das Programm unter Windows, Mac OS, iPhone (iOS) und Android zum Download bereit. Ihre kostenpflichtige Version mit dem Namen "Pro" bietet mehr Funktionen und fördert eine werbefreie Erfahrung. Damit Sie sich auf der Website nicht verirren, haben wir ein Tutorial für die Verwendung der grundlegenden Funktionen und eine schnelle Bearbeitung Ihrer Fotos vorbereitet.

Perfekte Fotos? Treffen Sie die fünf besten Android-Editoren

Fotor ist ein vollständiger und kostenloser Online-Editor

Schritt 1. Gehen Sie zur Seite "Downloads" von Photor und klicken Sie auf der rechten Seite auf "Zugriff". Sie werden auf die Service-Homepage weitergeleitet. Dort wählen Sie die Option "Bearbeiten".

Fotor ist ein Multiplattform-Editor, der über eine kostenlose Online-Version verfügt

Schritt 2. Klicken Sie im Editor in der oberen Leiste auf "Öffnen". Wählen Sie dann aus, wo sich das Foto befindet, das Sie bearbeiten möchten. Wenn es wie in diesem Fall auf dem PC gespeichert ist, wählen Sie die Option "Computer".

Auf dieser Website können Sie Fotos verwenden, die sich auf Ihrem Computer, auf Facebook und anderen Cloud-Typen befinden

Schritt 3. Wechseln Sie in dem sich öffnenden Fenster zu dem Ordner, in dem sich das Bild befindet. Wählen Sie dann das zu bearbeitende Foto aus und klicken Sie unten im Fenster auf "Öffnen".

Um Bilder von Ihrem Computer auszuwählen, rufen Sie einfach den Ordner auf, in dem sich die Bilder befinden

Schritt 4. Im Seitenmenü links neben dem Bildschirm werden die grundlegenden Bearbeitungsoptionen angezeigt. Die erste, "Improve Photo", ist eine automatische Ausgabe von Beleuchtung, Kontrast und Tönen. Um es zu aktivieren, klicken Sie einfach auf das Kästchen.

Fotor hat eine automatische Bearbeitungsoption

Schritt 5. Wenn das Ergebnis nicht stimmt, klicken Sie einfach auf "Rückgängig", den zweiten Menüpunkt in der oberen Leiste. Diese Aktion macht jede andere Bearbeitung, die Sie in Fotor vornehmen, rückgängig.

Schritt 6. Mit der Option "Ausschneiden" können Sie das Bild nach Ihren Wünschen beschneiden.

Mit Photor können Sie Fotos in verschiedenen voreingestellten Größen oder im freien Format ausschneiden

Schritt 7. Sie können den Schnitt nach Ihren Wünschen anordnen, indem Sie die Ecken des Auswahlquadrats auswählen. Fotor bietet verschiedene Schnittmuster: Mit der Option "Freeform" können Sie frei schneiden. Bereits "Probe als Original" bewirkt, dass der Schnitt die Proportionen des Ausgangsbildes beibehält. "Quadrat" schneidet in ein Quadrat; "Facebook-Titelfoto" gibt die Größe des Facebook-Titelfotos an und so weiter.

Schritt 8. Nachdem Sie den Schnitt festgelegt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche "Übernehmen" direkt unter den Schnitteinstellungen. Wählen Sie dann die nächste gewünschte Bearbeitungsoption.

Um das Bild in Photor zuzuschneiden, wenden Sie es einfach an und folgen Sie dem nächsten Teil der Edition

Schritt 9. Mit der Option "Drehen" können Sie das Foto um 90º drehen (durch den ersten Pfeil im Bild unten angezeigt), um 180º (zweiter Pfeil) oder gerade strecken, wenn das Foto gekrümmt ist (Balken zeigt durch den dritten Pfeil).

Mit Photor können Sie Fotos auch drehen oder begradigen

Schritt 10. Zum Begradigen des Fotos ziehen Sie den Ball entlang der Leiste nach rechts oder links. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie einfach die nächste gewünschte Bearbeitungsoption aus.

Schritt 11. Im Abschnitt "Grundlegend" können Sie Helligkeit, Kontrast, Sättigung und Schärfe auf dieselbe Weise bearbeiten, wie Sie das Foto gerade ausrichten: Gehen Sie mit dem Ball entlang der Leiste. Gehen Sie dann zur nächsten Einstellung unter dem Menü "Tint".

In den Basiseditionen des Fotor können Helligkeit, Kontrast, Sättigung und Schärfe eingestellt werden

Schritt 12. Auf dieselbe Weise wie im vorherigen Schritt können Sie in "Tint" Belichtung, Licht und Schatten anpassen. Fahren Sie am Ende mit dem nächsten Schritt fort: "Farbe".

Innerhalb der Tonalität bietet Fotor Optionen zur Einstellung von Belichtung, Licht und Schatten

Schritt 13. Unter "Farbe" können Sie die Temperatur und Farbe des Fotos einstellen, um es bläulicher, violetter usw. zu machen. Wenn Sie mit der Bearbeitung der Farbe fertig sind, wechseln Sie zur Option "Vignette".

Schritt 14. "Vignette" funktioniert im Muster und zieht den Ball entlang der Leiste wie in den vorherigen Einstellungen. In diesem Fall ist dies ein Effekt, der das Bild älter erscheinen lässt, indem die Farbverläufe der Fotoecken dunkler werden. Wählen Sie die Option "Kurve", um die Bearbeitung fortzusetzen.

Schritt 15. Der nächste Schritt ist die Wärmekurve, dh die Helligkeit des Bildes, der Farbton jeder im Foto eingebetteten Farbe usw. Zum Bewegen bewegen Sie einfach die spitzen Punkte. Um die Einstellungen der Kurve zu bestätigen, wählen Sie die Schaltfläche "Reset".

Damit können Sie die Wärmekurve des Bildes anpassen

Schritt 16. Wir kamen zur Option "Resize", unter "Redefine", der letzten Option des grundlegenden Teils des Editors.

Damit können Sie die Wärmekurve des Bildes anpassen

Schritt 17. Mit "Größe ändern" können Sie die Größe des Fotos ändern, ohne es zu beschneiden oder weiße Bereiche zu hinterlassen. Geben Sie einfach die Anzahl der Pixel in das erste Feld ein. Die Sekunde folgt automatisch den Proportionen. Sie können aber auch das Vorhängeschloss auswählen, um ein anderes Verhältnis festzulegen. Bestätigen Sie am Ende die Aktion in "Übernehmen".

In Fotor ist es immer noch möglich, die Größe eines Bildes zu ändern

Schritt 18. Die Optionsleiste auf der linken Seite des Bildschirms zeigt Funktionen jenseits des grundlegenden Photor. Sie können auf Effekte, Schönheitsfunktionen, Ränder, Aufkleber und Texte zugreifen, um sie dem Foto hinzuzufügen.

Neben der Basic Edition bietet Fotor weitere Effekte an

Schritt 19. Wählen Sie abschließend "Speichern", um die vorgenommenen Änderungen zu bestätigen und das geänderte Bild zu speichern.

Das Bild kann auf dem Computer oder in der Cloud des Photor selbst gespeichert werden. Für den letzten Fall ist ein Login erforderlich

Schritt 20. Benennen Sie das Foto, wählen Sie das Format (JPG oder PNG) und die Bildqualität (Normal oder Hoch). Ein Nachteil ist, dass, um es in hoher Qualität speichern zu können, ein Konto bei Photor vorhanden sein muss (es muss nicht unbedingt ein Pro-Konto sein). Nachdem Sie alles eingerichtet haben, klicken Sie auf "Download".

Der Editor ermöglicht das Speichern in jpg und png in normaler oder hoher Qualität

Schritt 21. Wählen Sie dann den Ordner aus, in dem Sie das Foto speichern möchten, und klicken Sie auf "Speichern".

Online bearbeitete Bilder können direkt auf Ihrem Computer gespeichert werden

Was ist der beste Editor für diejenigen, die sich Photoshop nicht leisten können? Hinterlassen Sie Ihre Meinung im Forum.

Wie zeichnet man in Photoshop den Hintergrund aus einem Bild