Pendrive-Format nicht? Wissen was zu tun ist

Pendrives sind mobile Speichereinheiten, die zum Übertragen von Dateien von einem Ort zum anderen ohne Internet geeignet sind. Geräte müssen jedoch ständig formatiert werden, um Speicherplatz freizugeben. Auf kleinen Speicherlaufwerken wird häufig der gesamte Inhalt gelöscht, um Platz für große Dateien zu schaffen. Einige Fehler können jedoch den Vorgang verhindern. Es gibt Fälle, in denen das Pendrive überhaupt nicht formatiert wird, entweder weil es schreibgeschützt ist oder weil es Fehler gibt, die behoben werden müssen. Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie diese Probleme mit Windows 10 lösen können.

Windows 10 gewinnt Build 16215 mit Änderungen an Edge, Cortana und Emojis

Pendrive-Format nicht? Erfahren Sie mehr über Lösungen in Windows 10

App: Erhalten Sie technische Tipps und Neuigkeiten auf Ihrem Handy

Windows formatiert nicht

Es gibt mehrere Gründe, warum Windows sich weigert, ein USB-Flashlaufwerk zu formatieren. Das Gerät wurde möglicherweise durch falsches Auswerfen beschädigt oder es wird ein Dateisystem verwendet, das vom Computer nicht unterstützt wird - wie dies bei Microsoft NTFS auf einem MacBook der Fall ist. Erfahren Sie, wie Sie diese Art von Fehler in Windows 10 beheben können.

Schritt 1. Geben Sie "disk" in die Windows 10-Suche ein und öffnen Sie den Disk Manager, indem Sie die Option "Festplattenpartitionen erstellen und formatieren" auswählen.

Öffnen Sie den Disk Manager

Schritt 2. Prüfen Sie im unteren Bereich des Fensters nach allen Festplatten des Computers und den daran angeschlossenen. Ihr Pendel wird einer von ihnen sein. In Einheiten mit Formatierungsfehlern gibt es häufig Leerzeichen, die nicht zugewiesen (nicht verwendet) werden, wie in der Abbildung unten.

Finden Sie Ihr USB-Laufwerk zwischen den Festplatten

Schritt 3. Geben Sie in der Windows-Suche wieder "diskpart" ein und öffnen Sie das entsprechende Tool.

Greifen Sie auf das Diskpart-Tool zu

Schritt 4. Geben Sie den Befehl "list disk" ein und sehen Sie alle Festplatten auf dem Computer. Ermitteln Sie Ihren Pendelantrieb, indem Sie die Gesamtgröße des Laufwerks überprüfen. Geben Sie den Befehl "select disk" gefolgt von der Datenträgernummer ein. Verwenden Sie dann den Befehl "Partition auflisten", um die Partitionen Ihres Pendrive anzuzeigen.

Listen Sie die Partitionen des Pendrive auf

Schritt 5. Wählen Sie die Partition 1 Ihres Pendrive aus, indem Sie "select partition 1" eingeben. Geben Sie zum Löschen "Partition überschreiben" ein. Wiederholen Sie dann den Vorgang, indem Sie ggf. andere Partitionen auswählen.

Löschen Sie Partitionen nacheinander

Schritt 6. Zurück zu Disk Manager, beachten Sie, dass jetzt der gesamte Speicherplatz auf dem Pendrive "Nicht zugewiesen" anzeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, wählen Sie "New Simple Volume" aus und befolgen Sie die Schritte auf dem Bildschirm, um das Pendrive zu formatieren und es in der Regel von Grund auf zu verwenden.

Erstellen Sie ein neues vollständiges Volume auf dem Pendrive

Was kann ich tun, wenn der USB-Stick geschützt ist?

Wenn der Grund für die Schwierigkeit beim Formatieren der Schreibschutz ist, müssen andere Maßnahmen ergriffen werden. Die folgenden Lösungen sollen Fehler umgehen, durch die das Laufwerk fehlerhaft geschützt wird, und die ausschließlich Software betreffen. Wenn auf dem Gerät ein physischer Schlüssel zum Sperren aktiviert ist, können der Flash-Speicher und das Format nicht freigegeben werden.

Volles Pendrive

Überprüfen Sie die Verfügbarkeit des Platzes

Vergewissern Sie sich zunächst, dass das Pendrive voll ist, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und "Eigenschaften" auswählen. In einigen Fällen verhindert der vollständige Speicher möglicherweise die Sicherheitsformatierung. Versuchen Sie es mit dem oben beschriebenen Schritt für Schritt mit dem Festplattenteil, um Speicherplatz freizugeben und das Pendrive zu formatieren.

Überprüfen Sie auf Viren

Scannen Sie den Pendrive

Viren können die Formatierung des Pendrive verhindern, um ihn immer als Infektionsvektor zu halten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät in Windows und scannen Sie es mit einem Antivirusprogramm.

Suchen Sie nach schreibgeschützten Dateien

Deaktivieren Sie schreibgeschützte Dateien

In einigen Fällen kann eine einzelne Datei mit der Bezeichnung "Read Only" das Formatieren des Geräts verhindern. Navigieren Sie durch Elemente, die im externen Speicher gespeichert sind, und suchen Sie nach Dateien, wenn diese Option in den Eigenschaften aktiviert ist. Deaktivieren Sie in diesem Fall das Kontrollkästchen und versuchen Sie, das Pendel-Laufwerk zu formatieren.

Frei von diskpart

Reinigen Sie den Pendelantrieb, um ihn zu befreien

Schließlich gibt es eine endgültige Bestimmung, die der Datenträger annehmen kann, um das Pendel zur Verwendung freizugeben, wenn der Fehler nur ein Softwarefall ist. Öffnen Sie das Tool, geben Sie "list disk" und "select disk" mit der Datenträgernummer ein, die Ihrem Pendrive zugeordnet ist. Verwenden Sie bei ausgewähltem Gerät den Befehl "Attribute disk clear readonly" und drücken Sie die Eingabetaste. Versuchen Sie dann, das Laufwerk normal zu formatieren.

Wie installiere ich Windows per pendrive? Tipps im Forum austauschen.