Outlook für Handys: Konfigurieren von Benachrichtigungen

Outlook bietet mehrere Möglichkeiten zum Einrichten von E-Mail-Benachrichtigungen auf Ihrem Telefon. Die Microsoft-Anwendung, die auch mit Google Mail, Yahoo Mail und anderen Diensten kompatibel ist, verfügt über Prioritätsbenachrichtigungen und einen Modus "Nicht stören". Mit beiden Funktionen können Sie die Anzahl der unnötigen Warnungen reduzieren und Unterbrechungen zu bestimmten benutzerdefinierten Zeiten vermeiden.

In dem auf einem Galaxy S8 mit Android 8 Oreo gespielten Tutorial erfahren Sie, wie Sie Benachrichtigungen über in der Anwendung empfangene Nachrichten programmieren.

Informationen zum Nachverfolgen von Outlook-Benachrichtigungen auf Ihrem Telefon finden Sie hier

Möchten Sie Handy, Fernseher und andere Rabattprodukte kaufen? Kennen Sie den Vergleich

Schritt 1. Öffnen Sie das Outlook-Seitenmenü und berühren Sie das Zahnrad, um die Einstellungen zu öffnen. Wählen Sie dann "Benachrichtigungen".

Greifen Sie auf das Outlook-Benachrichtigungsmenü zu

Schritt 2. Tippen Sie auf "Benachrichtigungen", um auszuwählen, welche Arten von E-Mails Sie in Outlook benachrichtigen. Standardmäßig ist die Anwendung so konfiguriert, dass der Benutzer nur benachrichtigt wird, wenn neue Nachrichten im Prioritätsfeld "Hervorhebungen" vorhanden sind. Wählen Sie die Option aus, für die Sie die Alarme konfigurieren möchten.

Aktivieren Sie Benachrichtigungen nach Wichtigkeit

Wie stören Sie nicht?

Neben der Nachverfolgung von Benachrichtigungen nach Wichtigkeit der Nachricht können Sie in Outlook auch festlegen, zu welchen Zeitpunkten die Anwendung stummgeschaltet werden soll.

Schritt 1. Öffnen Sie das Seitenmenü und tippen Sie oben auf die Glockensymbolschaltfläche, um die Optionen zu öffnen. Im ersten Teil des Bildschirms können Sie die Stummschaltung auf drei Arten einstellen: manuell ("Bis ich sie ausschalte") für eine Stunde oder bis 8:00 Uhr am nächsten Tag.

Outlook für eine vorher festgelegte Zeit stummschalten

Schritt 2. Die Option "Während Ereignisse" verwendet die in Outlook per E-Mail angenommenen Kalendertermine, um die App während Besprechungen und anderen wichtigen Zeiten stummzuschalten. Die Elemente "Während der Arbeitszeit" und "Während der Wochenenden" enthalten bestimmte Zeiten, zu denen Outlook keine Benachrichtigungen ausgeben kann. In allen drei Fällen werden die Alarme automatisch deaktiviert und erneut aktiviert.

Stellen Sie „Nicht stören“ für wichtige Zeiten ein

Schritt 3. Der Benutzer kann jederzeit die Funktion „Nicht stören“ abbrechen, um Benachrichtigungen wiederherzustellen. Tippen Sie auf die Klingel oben im Seitenmenü und wählen Sie "Aus".

Aktivieren Sie die Outlook-Benachrichtigungen jederzeit wieder

Outlook: Wie konvertiere ich eine Exchange .Ost-Datei in .Pst? Benutzer antworten im Forum

Lernen Sie die neuen Funktionen von Google Mail kennen