wie

Hinzufügen von OGG-, Vorbis- und Theora-Unterstützung zu Windows 10

Die Wiedergabe von in OGG, Vorbis und Theora codierter Multimediainhalte in Windows 10 ist einfacher geworden. Microsoft hat eine Erweiterung im Systemanwendungsspeicher veröffentlicht, die Unterstützung für die beliebtesten Open Source-Codecs in Microsoft Edge und anderen Anwendungen bietet. Auf diese Weise muss der Benutzer keine Player von Drittanbietern herunterladen oder Codec-Pakete zweifelhaften Ursprungs installieren.

Alle Tipps für Windows 10

Das Unternehmen informiert, dass die Funktion nach der Installation automatisch von Standorten und anderen Systemanwendungen verwendet wird, ohne dass ein Eingriff erforderlich ist. Informieren Sie sich, wie Sie die Anwendung 'Web Media Extensions' installieren, um Ihrem Windows 10-PC Unterstützung für die Formate OGG, Vorbis und Theora hinzuzufügen.

Erfahren Sie, wie Sie die offizielle Microsoft-Erweiterung installieren, die Open Source-Codecs in Windows 10 unterstützt

Schritt 1. Rufen Sie die Download-Seite "Media Extensions" auf und klicken Sie auf "Anwendung abrufen" (microsoft.com/store/p/web-media-extensions/9n5tdp8vcmhs).

Rufen Sie die Erweiterungsdownloadseite auf

Schritt 2. Die Microsoft Store-Anwendung wird geöffnet. Klicken Sie dort auf "Acquire";

Der Download wird im App Store geöffnet

Schritt 3. Klicken Sie nach Abschluss der Installation auf "Start". Die Standard-Windows 10-Filmanwendung wird geöffnet, und Sie können jetzt Multimedia-Dateien im OGG-, Vorbis- oder Theora-Format abspielen.

Nach der Installation erkennt das System die Formate OGG, Vorbis und Theora

Nutzen Sie die Tipps für die Verwendung der offiziellen Microsoft-Erweiterung, um OGG-, Vorbis- und Theora-Dateien in Windows 10 auszuführen.

Fragen zu Dateiformaten? Fragen Sie das Forum.